Mittwoch | 14. November 2018 | 19.30 Uhr: „Gott spricht auch durch Ausgetretene“ – Wie Kirche sich verändern muss

mit dem Journalisten Thomas Rünker,
Mitautor der Kirchenaustritts-Studie,
und einem Beitrag vom Schauspiel Essen

Als erstes Bistum in Deutschland hat sich das Bistum Essen mit der Frage befasst, warum Menschen die katholische Kirche verlassen – und was die Kirche gegen diese Entwicklung tun kann.

Darum geht es am 14. November 2018 bei MANEGE FREI – KIRCHE AUF DEM DRAHTSEIL. Der Journalist Thomas Rünker aus Essen stellt die Ergebnisse der Kirchenaustrittsstudie vor und geht der Frage nach, wie sich Kirche verändern muss, um bisherige – noch volkskirchlich geprägte – Logiken zu überwinden und Zukunft beherzt zu gestalten.

Highlight des Abends ist der Beitrag des Schauspiels Essen: „Gott spricht auch durch Ausgetretene“ – Ein aufrüttelnder szenisch-spiritueller Austausch mit Menschen, die der Kirche fern stehen oder sie bereits verlassen haben.

Herzlich willkommen zu einem unbequemen, aber aktuellen Thema! Der Eintritt ist frei. Vorher und zwischendurch werden – wie immer – „Bütterkes an Pils“ angeboten.

In Kooperation mit  

Schreibe einen Kommentar